Husum 2007

Husum mit Google Earth finden

Galerie in Hattstedt Hattstedt bei Nacht So gut wie der Frühling begonnen hat, so schlecht war der Sommeranfang.

Hattstedt bei Nacht Der Husumer Hafen Zwei Tage vor der Abfahrt gingen wir zusammen, der Tradition folgend, essen. Dies fördert das Urlaubsgefühl.
Die Fahrt in den hohen Norden Deutschlands verlief gut und das Wetter war uns hold.
Es war notwendig einen kleinen Umweg über Frankfurt zu machen um meine Eltern abzuholen. Sie begleiten uns auf dieser Reise.
Der Husumer Hafen Der Husumer Hafen Fahrrinne zu Husumer Hafen Badestelle Husum
Töpferei in Nordstrand Am späten Nachmittag erreichten wir in Hattstedt unsere Ferienwohnungen. Auf einem kleinen Rundgang durch den Ort verschafften wir uns einen ersten Überblick. Zu viel mehr hatten wir nicht mehr genügend Zeit.

Die Töpferei auf Nordstrand Wollschwein Windsurfer ist bei jeder Fahrt in den Norden ein Ziel für uns. Irgendjemand unserer Bekannten hat immer eine Bestellung dort liegen.

In der Besucherinformation in Husum haben wir uns schlau gemacht was momentan angeboten wird.
Die Fahrt mit Intercity, Bus und Schiff Kunstwerk in Westerland / Sylt Hafen in Hörnum nach und über die Insel Sylt wollten wir auf jeden Fall machen. Zurück geht es mit den Adler Schiffen durchs Wattenmeer zur Halbinsel Nordstrand. Es ist eine sehr interessante Tagestour mit vielen Informationen und einer Menge Seemannsgarn.
Die Merkwürdigen Figuren Hamburger Hallig Hamburger Hallig in Westerland, die den ständigen Wind in der Region darstellen sollen, konnten mich noch immer nicht begeistern. Dieses grelle Grün passt nicht hierher. Na gut, es hat ja einen Haufen Geld gekostet.


Sonnenuntergang Seehundbänke Die anschließende Busfahrt war informativ. Sehr gerne genommen werden die „Seekühe“; sollte man gesehen haben. Die Fahrt mit dem Schiff war mehr nach meinem Geschmack, wobei es anfing zu regnen und man sich nicht mehr im Heck des Schiffes aufhalten konnte, ohne nass zu werden.
Seehundbänke Seetierfang
Auf einem weiteren Ausflug besuchten wir die Hamburger Hallig. Für den eigenen Komfort benutzten wir für den 4,5 km langen Weg dort hin meinen Bus. Es ist eine gute Möglichkeit für kleines Geld, und wenn man schlecht zu fuß ist, diesen schönen Fleck zu Kirche in Husum Sonnenuntergang in Husum besuchen.

An den Abenden in Husum hatten wir gutes Wetter, so dass wir beschlossen den Sonnenuntergang an der Badestelle Husum, weit vor der Stadt im Wattenmeer zu sehen.

Sonnenuntergang in Husum Sonnenuntergang in Husum Auch hier gibt es einen kleinen Parkplatz neben dem Campingplatz und dem Hotel.
An unserem letzten Tag machten wir eine Fahrt zum Damm nach Lüttmorsiel, wo Schienen und ein Fußweg zur Hallig führen. Der Weg ist aber nur bei Ebbe begehbar. Sonnenuntergang in Husum Schienen durchs Watt nach Lüttmorsiel Die Schienen werden auch bei Flut von draisinen und einer kleinen Bahn befahren. Die Fahrt auf denselben ist nicht möglich. Weiteres Ziel war die Insel Römö in Dänemark.




Ende





   1998 - 2013 Webmaster.
Home